Partner im Netzwerk von: MittelstandsKapital
 



 



 



 



VentureForum


Equity Story / Kapitalmarktfähigkeit

Erwartungen der Kapitalgeber kennen und erfüllen

Investoren und Anleger sehen sich Ihre potenziellen Investitionsobjekte sehr genau an. Nur sofern unkalkulierbare Risiken ausgeschlossen werden können und ein überdurchschnittliches Wachstum realistisch erscheint, werden Kapitalgeber sich für ein Investment in ein Wachstumsvorhaben entscheiden. Zudem orientieren sich alle Investoren nach bestimmten Investmentkriterien, die von Investor zu Investor unterschiedlich sein können.

Jährlich erreichen Beteiligungsgesellschaften je nach Größe bis zu 10.000 Beteiligungsanfragen der unterschiedlichsten Qualität. Nur ein Bruchteil der eingehenden Finanzierungsanfragen, d.h. nur der hochwertigste Teil, wird auf Seiten der Investoren weiter verfolgt. Um die erhoffte Aufmerksamkeit auf Seiten der Investoren auszulösen, ist erforderlich, das Investmentprofil des Investors genau zu kennen und die Beteiligungsanfrage sehr sorgfältig anhand der Profilkriterien aufzubereiten.

Für eine investorengerechte "Equity Story" sind neben einer herausragenden Qualität in der Aufbereitung des Text- und Zahlenmaterials insbesondere folgende Faktoren wesentlich:

  • Ein ausgereiftes, zukunftsfähiges Geschäftsmodell sowie ein Markt- und Wettbewerbsumfeld, in dem sich das Unternehmen behaupten wird.
  • Nennenswerte Umsätze sowie überdurchschnittliche Wachstumsperspektiven.
  • Idealerweise eine prägnante Unternehmenshistorie und Gewinne in den vergangenen Jahren.
  • Ein kompetentes Unternehmer- und Managementteam, dass alle Bereiche des Geschäfts repräsentiert (insbesondere Technik/Forschung, Finanzen, Vertrieb).
  • Das Unternehmen sollte kein Sanierungsfall sein.
  • Gründer sollten möglichst auch ein eigenes finanzielles "Commitment" erbringen.

Pondea Equity Partners unterstützt Unternehmen bei der Aufbereitung ihrer Equity Story. Insbesondere sind wir bei der Erstellung eines kapitalmarktgerechten Businessplans sowie eines Offering Memorandums behilflich bzw. übernehmen die vollständige Erstellung.

Dies betrifft nicht allein deren Formulierung sondern umfasst im besonderen die Ausrichtung der Unternehmensstrategie und die Entwicklung der erfolgskritischen Faktoren, die eine Beteiligung externer Kapitalgeber erfordert.