Partner im Netzwerk von: MittelstandsKapital
 



 



 



 



VentureForum


Unternehmensnachfolge und MBO

Finanzierung von Unternehmensverkäufen

Die Nachfolgeregelung eines Unternehmens ist heute u.a. im Ratingverfahren ein integraler Bestandteil der Risikobewertung von Unternehmen. Oft erfolgt die Unternehmensnachfolge durch interne oder externe Manager; verbunden ist diese Situation regelmäßig mit einem Kapitalbedarf auf Seiten des Übernehmers.

Der Kapitalbedarf für die Übernahme eines Unternehmens wird häufig unterschätzt und ist meist sogar höher einzustufen als bei Neugründungen. Der durchschnittliche Investitionsbedarf bei Übernahmen liegt ca. um 60% höher als bei Neugründungen, so das Institut für Mittelstandsforschung Bonn. Unerwartet oft muss der Nachfolger noch erhebliche Investitionen tätigen, um das Unternehmen auf den neuesten technischen Stand zu bringen.

Auch der Management Buy-out (MBO) beziehungsweise Buy-in (MBI) also eine besondere Form der Unternehmensnachfolge bzw. -kaufs erfordert in der Regel eine externe Finanzierung. Die Besonderheit des MBO/ MBI liegt darin, dass das Unternehmen nicht von einem externen Käufer erworben wird, sondern dass das bisherige Management (Buy-out) oder ein bzw. mehrere Manager von außen (Buy-in) zusammen mit externen Finanzinvestoren als Käufer auftreten.

Insbesondere zur Organisation der Unternehmensnachfolge bei Familienunternehmen wird häufig die Konstruktion eines MBO/MBI gewählt. Auch für den strategischen Verkauf einzelner Konzernbereiche sind MBO/MBI häufig gewählte Gestaltungen.

Typischerweise sind die verfügbaren Finanzmittel des erwerbenden Managements aber unzureichend, so dass der Grossteil des Kaufpreises von dritter Seite bereitgestellt werden muss. In dieser Situation können private und institutionelle Finanzinvestoren einen Teil der Kaufsumme in Form (einer Mischung) aus Eigen-, Fremd- oder Mezzanine-Kapital übernehmen.

Für den Erfolg einer Unternehmensnachfolge oder eines MBO sind insbesondere die folgenden Faktoren maßgeblich:

  • Plausibilität des Business-Plans
  • Identifikation von Wertsteigerungspotenzialen
  • Stabilität der Cashflows zur Unterstützung wertsteigender Maßnahmen
  • Qualität/Vorbereitung des Managements
  • Professionelle Vorbereitung und Durchführung der Transaktion

Die Vorbereitung, Strukturierung und Durchführung von MBOs/MBIs sind sehr anspruchsvoll und erfordern professionelles Know-how und umfangreiche Erfahrung. Pondea Equity Partners steht Managern und auch finanzierenden Kapitalgebern im Rahmen eines MBO/MBI als kompetenter Ratgeber zur Seite.